Eine Hommage an die industrielle Vergangenheit unserer Lieblingsstadt

Wenn wir uns mit der 150-jährigen Historie Wilhelmshaven beschäftigen, sind da einige Firmen, welche eng mit der Geschichte unserer Stadt verbunden sind.
Mit unserer limitierten T-Shirt Linie GOT LOST wollen wir sie in liebevoller Erinnerung halten und einen kleinen Heiligenschein um die Vergangenheit legen.

GOT LOST

Die Südzentrale war ein Kohlekraftwerk der Kaiserlichen Werft in Wilhelmshaven. Das Gebäude wurde 1908 erbaut, 1987 unter Denkmalschutz gestellt und 2015 abgerissen. In Erinnerung an das herausragende Industriedenkmal haben wir den Schriftzug, der das Gebäude schmückte, in unserer GOT LOST Serie verewigt.

FAST VERGESSENE GESCHICHTE

Die Achilles Werke produzierten seit 1948 Fahrräder mit Hilfsmotor in WIlhelmshaven. 1952 kamen Roller und Mopeds mit dem typischen 50er Jahre Charme dazu.
Als das Auto auf dem Vormarsch war, gingen die Zulassungszahlen der Mopeds stark zurück und die Achilles Werke wurden 1957 geschlossen.

MAIGLÖCKCHENZARTE FEINSTRÜMPFE

Südstrand 106 – unter dieser Adresse produzierte die erste niedersächsische Feinstrumpffabrik Flint & Co. GmbH ab 1951 Damenstrümpfe in Wilhelmshaven. Pirola, eine dem Maiglöckchen ähnliche Blume, gab den Strümpfen ihren Markennamen und sollte auf die Zartheit der erlesenen Strümpfe hindeuten.

Heute ist das Le Patron unter der Adresse Südstrand 106 zu finden.

GOT LOST

Die Südzentrale war ein Kohlekraftwerk der Kaiserlichen Werft in Wilhelmshaven. Das Gebäude wurde 1908 erbaut, 1987 unter Denkmalschutz gestellt und 2015 abgerissen. In Erinnerung an das herausragende Industriedenkmal haben wir den Schriftzug, der das Gebäude schmückte, in unserer GOT LOST Serie verewigt.

FAST VERGESSENE GESCHICHTE

Die Achilles Werke produzierten seit 1948 Fahrräder mit Hilfsmotor in WIlhelmshaven. 1952 kamen Roller und Mopeds mit dem typischen 50er Jahre Charme dazu.
Als das Auto auf dem Vormarsch war, gingen die Zulassungszahlen der Mopeds stark zurück und die Achilles Werke wurden 1957 geschlossen.

MAIGLÖCKCHENZARTE FEINSTRÜMPFE

Südstrand 106 – unter dieser Adresse produzierte die erste niedersächsische Feinstrumpffabrik Flint & Co. GmbH ab 1951 Damenstrümpfe in Wilhelmshaven. Pirola, eine dem Maiglöckchen ähnliche Blume, gab den Strümpfen ihren Markennamen und sollte auf die Zartheit der erlesenen Strümpfe hindeuten.

Heute ist das Le Patron unter der Adresse Südstrand 106 zu finden.